Stadtraumtexte von Gisela Müller

lokale utopien

is there a there there?*

über das, was nicht ist. Konkret vor Ort. Stade liegt zum Beispiel nicht am Meer. Man kann von hier auch nicht die Berge sehen. Wäre vielleicht schön. Ist aber nicht. Es weht ein frischer Wind, so heißt es. Was bringt der Wind, wovon flüstert er? Was träumt die Stadt? Was träumen die Menschen, die dort wohnen, und die von anderswo gekommen sind?

Am Anfang steht ein Prosatext über das, was nicht ist. In Stade und sowieso. Einzelne Sätze oder auch Satzfragmente aus dem Text werden anschließend auf LKW-Plane aufgedruckt und im Innenstadtbereich von Stade gut lesbar angebracht, an Fassaden, Balkonen, Geländern. Die öffentlichen Sätze können im Vorübergehen entdeckt werden und reagieren im besten Fall mit der jeweiligen örtlichen Situation.

Wer die ganze Geschichte der literarischen Stadtraumintervention verfolgen will schaut unter www.lokale-utopien.de.

* "What was the use of my having come from Oakland it was not natural to have come from there yes write about it if I like or anything if I like but not there, there is no there there." (Gertrude Stein)